Aktuelles

Hat uns der Islam den Krieg erklärt?

Noch vor ein paar Jahren hätte ich diese Frage bejaht. Jetzt nicht mehr. Denn ich bin ja wegen dieser Erklärung seinerzeit verurteilt worden.

Also halten wir fest: Der Islam hat uns nicht den Krieg erklärt. Allahu akbar heißt: "Wir lieben Allah, den Barmherzigen!" und wenn man dabei einige Köpfe abschneiden muß, ist das Folklore und außerdem sind das bedauerliche Einzelfälle. Nicht der Rede wert. Kommt halt vor, wenn man intensiv betet und den Koran auswendig gelernt hat.

Tolerant wie wir erzogen sind, muß man das aushalten und nicht jemanden die Schuld geben, der gar nichts dafür kann. Die paar alten Weiber, denen man den Kopf abgeschnitten hat - wer weiß, vielleicht hätte sie ohnehin bald Corona dahingerafft. Also war um die eh nicht schade.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 76 Gäste und ein Mitglied online

Religiöses

Mohammed auf dem Mond und auf dem Mars

Mohammed auf dem Mond und auf dem Mars

 

Ist jetzt eine dringende Frage geworden, seit die islamische Rakete auf dem Weg zum Mars ist.

Was ist mit dem Mann im Mond? Ist er ein Mohammedaner? Und – wenn es einen Mann im Mars geben sollte – ein Marsmännchen sozusagen – ist auch er oder es ein Mohammedaner?

Der Koran sagt: Ja. Eindeutig. Alle Lebewesen, ob hier auf Erden oder irgendwo anders sind ab der Geburt Mohammedaner. Austreten gibt es nicht, einmal Mohammedaner immer Mohammedaner. Fragen sie getrost unsere Justizministerin. Wer austritt, muß geköpft, gekreuzigt oder verbrannt werden, je nach Möglichkeit und in die Hölle kommt er ohnehin.

Also wenn die Rakete gelandet wäre (ist ja noch nicht) muß diese Frage dringend einer Klärung zugeführt werden. Eine entsprechende Fatwa wird ja sicher bereits vorbereitet sein.

Etwas Zeit ist ja noch, auch eine islamische Rakete braucht ihre Zeit. Aber dann wäre es schon sehr dringend.

Köpfen oder nicht köpfen ist hier die Frage. Und ob der Mann im Mars darauf vorbereitet ist? Inschallah!

Kommentare   

#11 LA-LE 69 2020-08-02 22:55
[quote name="Rudolf Moser"]Lieber LA-LE 69
Vollkommen richtig -
Man darf keinen Krieg verlieren - die Sieger entscheiden wer gut oder böse ist.




Was ich nicht verstehe,das immer nur die Amerikaner,Engländer,Russen und Franzosen als Sieger aufscheinen.Wieso liest und hört man nie etwas von denen,die mit der Macht des Geldes zu den größten Siegern dieses Krieges wurden?Sie versorgten Hitler,und auch Stalin,mit dem nötigen Kapital um ihre Ziele zu erreichen.Wieso wurde Hjalmar Schacht beim Nürnberger Prozess nicht zum Tode verurteilt,sondern nur die,die erst durch sein Wirken an die Macht gelangten?
Die kommenden Generationen sind Arm,denn wenn die letzten Wissenden gestorben sind,werden die Geschichtsbücher umgeschrieben,und die Wahrheit bleibt ewig im dunkeln.
#10 LA-LE 69 2020-08-02 18:41
zitiere Sig Sauer:

Islamische Waffe? Auto? Musikinstrument? Ingenieurskunst? Mir fällt nix ein, egal wie lange ich nachdenke....

Mir schon.
Wüstensand statt "Häuslpapier".
Kommt bei unseren linken sicher gut an,und wäre auch als"Intimpflege"für die Tussis in diesen Kreisen empfehlenswert.
#9 LA-LE 69 2020-08-02 18:32
Ich, als einfacher Bürger glaube,das die Moslems nicht die größte Gefahr für uns sind.Die größte Gefahr sind für uns jene,die sie als Werkzeuge benutzen um die NWO zu installieren, und die Menschheit zu versklaven.
Die Möglichkeit dazu haben sie mit den von ihnen erfundenen,wertlosen Papierfetzen,mit denen man die ganze Welt in Schach halten kann.
+2 #8 Sig Sauer 2020-08-02 18:23
Eine „islamische Rakete“? Hm, also mir fällt auf Anhieb kein einziges Produkt oder auch nur eine einzige Firma aus Islamistan ein, das irgend einen Nutzen hat oder etwas technisches herstellt.

Sogar die gelobte AK47 kommt nicht aus Islamistan, ohne die die Islamisten noch barfuß die Esel herumtreiben würden...

Islamische Waffe? Auto? Musikinstrument? Ingenieurskunst? Mir fällt nix ein, egal wie lange ich nachdenke....
+2 #7 LA-LE 69 2020-08-02 16:55
zitiere Rudolf Moser:
Lieber LA-LE 69
Vollkommen richtig -
Man darf keinen Krieg verlieren - die Sieger entscheiden wer gut oder böse ist. Kommunisten sind auch gut, 100 Millionen Ermordete und trotzdem in Österreich legale Partei. https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schwarzbuch_des_Kommunismus
habe bei Unterberger einmal darüber was geschrieben:
https://www.andreas-unterberger.at/2019/09/kommunisten-ins-sterreichische-parlamentij/?s=moser%20rudolf
Also - weiterhin Freundschaft Genossen und Allah Akbar, weil das die Guten sind!

Welche Demo gut ist oder nicht,bestimmen schon die "Stadthalter"des "neuen Kommunismus".
https://www.youtube.com/watch?v=R9h6KTLeGek
+1 #6 LA-LE 69 2020-08-02 16:22
zitiere Rudolf Moser:
Lieber LA-LE 69
Vollkommen richtig -
Man darf keinen Krieg verlieren - die Sieger entscheiden wer gut oder böse ist. Kommunisten sind auch gut, 100 Millionen Ermordete und trotzdem in Österreich legale Partei. https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schwarzbuch_des_Kommunismus
habe bei Unterberger einmal darüber was geschrieben:
https://www.andreas-unterberger.at/2019/09/kommunisten-ins-sterreichische-parlamentij/?s=moser%20rudolf
Also - weiterhin Freundschaft Genossen und Allah Akbar, weil das die Guten sind!

Der Weg in das Kommunistische Vasallentum(den unsere linken schon beschritten haben)ist in diesen Buch sehr gut beschrieben,und müsste eine Pflichtlektüre für jeden,der Geschichte studiert,sein.
Nicht umsonst gibt es dieses Buch in keiner deutschen Fassung.
https://drive.google.com/file/d/0B-US2sVY7OfzUHZxVjRPSmRXVnc/view
+3 #5 Rudolf Moser 2020-08-02 15:09
Lieber LA-LE 69
Vollkommen richtig -
Man darf keinen Krieg verlieren - die Sieger entscheiden wer gut oder böse ist. Kommunisten sind auch gut, 100 Millionen Ermordete und trotzdem in Österreich legale Partei. https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schwarzbuch_des_Kommunismus
habe bei Unterberger einmal darüber was geschrieben:
https://www.andreas-unterberger.at/2019/09/kommunisten-ins-sterreichische-parlamentij/?s=moser%20rudolf
Also - weiterhin Freundschaft Genossen und Allah Akbar, weil das die Guten sind!
+2 #4 LA-LE 69 2020-08-02 13:42
zitiere Rudolf Moser:
Das verdanken diese Gotteskrieger nur dem guten SS-Nazi Werner von Braun, denn die Nazis liebten die Moslems - Hoffentlich bekennen sich die Marsianer zum Islam, sonst gehts ihnen wie 270 Millionen vor ihnen, sie werden einfach ermordet! - https://koptisch.wordpress.com/2011/06/03/die-tranen-des-dschihad/

Geschätzter Rudolf Moser
Wieso gibt es für die 270 Millionen nicht den täglichen Schrei nach"nie Vergessen",Gedenktafeln,Wiedergut machung,Verurteilung der Täter, auch wenn diese schon kurz vor dem Sterben sind,Excursionen, schon für Kindergartenkinder zu den "Hinrichtungsstätten",die Fernsehauftritte der Überlebenden usw.?
Hatten die 270 Millionen einfach nur das Pech,das sie Menschen waren wie wir und nicht zu den Auserwählten zählten?
Stimmt es also doch,das es wertes und unlebenswertes Leben gibt.
+2 #3 Gustav 2020-08-02 12:52
+2 #2 Rudolf Moser 2020-08-02 08:34
Das verdanken diese Gotteskrieger nur dem guten SS-Nazi Werner von Braun, denn die Nazis liebten die Moslems - https://www.deutschlandfunk.de/islam-im-nationalsozialismus-fuer-fuehrer-und-prophet.886.de.html?dram:article_id=410286
Alleine hätten die Muselmanen den Marsistan ja gar nicht getroffen - wenn sich doch die Sonne um die Erde dreht und die Erde eine Scheibe ist - wird heute noch in den Koranschulen gelehrt - kein Witz, ich witzl nie!
https://www.youtube.com/watch?v=CfmfkY4rvlA
https://www.youtube.com/watch?v=38HVRDTZ8qA
Hoffentlich bekennen sich die Marsianer zum Islam, sonst gehts ihnen wie 270 Millionen vor ihnen, sie werden einfach ermordet! - https://koptisch.wordpress.com/2011/06/03/die-tranen-des-dschihad/

Um zu kommentieren, bitte anmelden.