Aktuelles

Masken für die Politiker

Nett, wie der Basti und Konsorten seine Maske stolz herumzeigt. Alle Politiker sollten Masken tragen. Wie ein Freund, der mit Recht unerkannt bleiben möchte, neulich geaagt hat: Damit man die blöden Gesichter nicht mehr sieht.

Bitte alle nur mehr mit Masken!!!

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht International

Ein Mann und sein Gewehr

Ein Mann und sein Gewehr

 

Es gibt einen Spruch: „Hüte Dich vor dem Mann, der nur ein Gewehr hat – er weiß damit umzugehen!“ Der Mann mit nur einer Waffe versteht also sein Handwerk, kennt seine Waffe, er weiß zu kämpfen, er weiß sich zu verteidigen und er wird seine Familie und sein Land wirksam schützen können.

Waffengesetz, Amoklauf und Terrorismus

Waffengesetz, Amoklauf und Terrorismus

 

Wir erleben es gerade: Ein Amokläufer hatte eine waffenrechtliche Berechtigung. In Deutschland. In Deutschland aber eine Seltenheit, wo es ja fast nur mehr illegale Waffen gibt oder in naher Zukunft geben wird. Die haben nämlich mit Hilfe der EU ein ganz neues, modernes Waffenrecht bekommen, und das wird bald entsprechend wirken. Wir wissen alle, wie.

Ich bin nicht die Waffen-Lobby

Ich bin nicht die Waffen-Lobby

 

Den Dr. Unterberger treffe ich öfter. Ich schätze ihn sehr – ob er mich auch schätzt, das weiß ich nicht. Ich bin ja doch bedeutend älter als er und ein wenig Pflanzerei ist natürlich auch manchmal dabei, wenn wir einander treffen. So pflegt er mich als die „Waffenlobby“ zu titulieren. Ist schon recht, stimmt aber nicht.

Wie schön ist es in Montenegro?

Wie schön ist es in Montenegro?

 

Wunderschön. So denke ich wenigstens. Als ich in der Gegend war, durfte man noch nicht hinein, tiefster Kommunismus dort, das ist jetzt vorbei. Aber in der EU sind die noch nicht und wofür das gut ist, weiß ich noch nicht. Wer nicht beitritt, muß auch nicht austreten. Immerhin.

Wer braucht einen Bodyguard?

Wer braucht einen Bodyguard?

 

Natürlich niemand. Bodyguards für unsere Politiker sind ein teurer und sinnloser Unfug. Eine Prestigeangelegenheit außerdem. Wer mehr solcher Männer im dunklen Anzug hat, ist bedeutender, das zeigt eine Rangliste, die sich in der Zahl der Bewacher ausdrückt.