Aktuelles

Es geht weiter mit dem Lockdown!

Irgendwie scheint das unserer Regiernung zu gefallen: Zusperren! Da sich alle jetzt vor dem Corona fürchten, muß man das natürlich ausnützen und zusperren, so lange sich die Leute das gefallen lassen. So regiert es sich halt leicht und bequem.

Geht es sich aus mit Ostern? Auch egal! Es kommt ja dann noch Pfingsten und Weihnachten und bis dahin wird es auch Coronna immer noch geben.

Aber ich denke, der Ramadan wird uns schon zeigen, wie es wirklich geht.

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 74 Gäste und 2 Mitglieder online

Waffenrecht International

Die Entwaffnung – ein Nachtrag

Die Entwaffnung – ein Nachtrag

 

Der Kampf des Staates und der Bürokratie gegen den Waffenbesitz des einstmals freien Bürgers dauert schon lange. Besonders schlimm ist es geworden, seitdem unser Land der EU beigetreten ist.

Denn: Seit 1994 jagt in unserem Land eine Waffenrichtlinie die andere. Jede war schlimmer als die vorhergehende. Wieder ein weiteres Stück Freiheit am Altar der europäischen Einigung geopfert. Der Sicherheit Europas hat das nicht gedient – es ging ja immer nur gegen die legalen Waffenbesitzer. Verbrecher und Terroristen wurden nicht behelligt. Nie. Paris, Berlin, London, Nizza – der Terror konnte machen, was er immer wollte und an Waffen hat es den Mördern auch nie gemangelt – trotz aller Richtlinien und Verbote, die sich die EU ausgedacht hatte. Wie jedermann sich denken kann, ist jedes Waffengesetz und jedes Waffenverbot für Leute, die Böses vorhaben, nicht von Interesse.

War natürlich jedem klar, nur den verantwortlichen (oder besser unverantwortlichen) Politikern nicht. Sie machen eben gerne Gesetze und Verordnungen und spielen ihren Untergebenen Sicherheit vor, wer sich daran hält ist ihnen freilich egal. Nur die braven Waffenbesitzer werden schikaniert und die Terroristen haben was zu lachen. Und sie lachen über uns und unsere unfähigen Politiker.

Die Verfassung schützt uns nicht. Wir haben nämlich keine nach dem Muster der USA. Wäre der EU und den dortigen Bonzen auch herzlich egal. Für die ist eine Verfassung ein Dreck, auf den sie spucken.

Aber es kann sein, daß es unseren braven Bürgern irgendwann nicht mehr egal ist. Sie leiden unter den Schikanen, sie leiden unter den unsinnigen Gesetzen, die so kompliziert gemacht sind, daß sich keiner mehr auskennt. Und so wie die künstlich erzeugte Corona-Panik letztlich keinen mehr interessiert, könnte es auch sein, daß diese blödsinnigen Waffengesetze die braven Menschen in diesem Land auch nicht mehr interessieren. Denn warum sollen sie die einzigen sein, die sich an einen solchen Blödsinn halten?

Kommentare   

+1 #2 LA-LE 69 2020-09-13 20:18
Patrioten müssen entwaffnet werden,denn einmal ist auch ihre Geduld am Ende.
https://www.youtube.com/watch?v=nAo9fdD89YM
+2 #1 LA-LE 69 2020-09-13 19:01
Geschätzter Dr.Zakrajsek
Sie schreiben über verantwortliche und nicht verantwortliche Politiker.
Es gibt keine Politiker mehr,sondern nur mehr die, dem "System dienenden"und die Bürger verarschenden Marionetten.
Welche Marionette kennt heute noch die Begriffe,Ehrlichkeit,Anstand,Handschlagqualität,Pa triotismus,Haus und Menschenverstand usw.usw,?
Die Bürger dienen nur mehr zum füllen des Sautrogs,an dem sich die Marionetten nach ihren"Vorstellungen"die Taschen vollstopfen.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.