Waffenrecht Österreich

Eine Roadshow für die Sicherheit

Eine Roadshow für die Sicherheit

 

Die ARGE Zivile Sicherheit veranstaltet am 16.1. eine sogenannte „Roadshow“ zum Waffenrecht. Das ist begrüßenswert, weil sich ja noch immer keiner damit auskennt, die Waffenbehörden auch nicht so recht.

Und daher wird der allseits beliebte und bekannte Ministerialrat Mag. Gartner, ein Freund des privaten Waffenbesitzes, wie wir alle wissen, in der Wirtschaftskammer dazu einen erhellenden Vortrag halten.

Man konnte sich dazu anmelden, habe ich getan, wurde aber nicht genommen, weil die Veranstaltung bereits „ausgebucht“ sei. Nun gut, auch recht. Muß ein riesiger Andrang sein.

Daher werde ich nicht wissen, wie das BMI die Situation des Waffenrechtes sieht, wie man mit den neuen Bestimmungen umgehen wird und vor allem, wie und wo die vielen „langen“ nunmehr verbotenen Magazine eingetragen und genehmigt werden.

Da ich aber keine solchen besitze, ist mir das offen gestanden herzlich wurscht