Aktuelles

Alles Gute zum Geburtstag!

Darf man das heute wünschen? Ich schon. Ich habe nämlich einen guten Freund, der tatsächlich heute Geburtstag hat. Daher wünsche ich ihm wirklich alles Gute, Glück und Gesundheit.

Ich werde auch heute abend mit ihm ein Geburtstagsessen verzehren. Übrigens: Eiernockerln mag ich nicht. Ist mir zu vegetarisch

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 81 Gäste und ein Mitglied online

Wissenschaft

Die Araber auf den Mars

Die Araber auf den Mars

 

Nein, natürlich nicht. Nicht alle Araber fliegen dorthin. Soviel Platz wäre ja dort gar nicht und wie wir alle wissen, ist das ja ein roter Planet und nicht ein grüner. Aber immerhin: die Leute aus Dubai haben eine Rakete losgeschickt, die auf dem Mars landen soll. Großer Jubel darob in unseren Medien, begleitet von einer Bewunderungseuphorie darüber, was die Muftis doch alles können.

Nun ja, ganz so war das natürlich nicht. Die Araber haben das möglicherweise gezahlt, wird schon sein, wobei man aber nicht vergessen sollte, daß das unser Geld ist, das die Herrschaften mit den Nachthemden dafür ausgegeben haben, unser Geld nämlich, für das sie nichts geleistet haben, außer daß sie in einem Land sitzen, wo zufällig Erdöl aus dem Boden sprudelt, das sie aber ohne unsere, die westliche Technik nur dafür verwenden könnten, den Kameldung, also die Wüstenscheiße damit anzuzünden.

Also auch bei der Marsrakete. Wüsten-Analphabeten, deren technisches Verständnis gerade dazu ausreicht, eine Fackel an die Rakete zu halten, schicken was zum Mars, was sie weder verstehen noch konstruieren können. Aber gut. Jubel trotzdem, wer immer das auch konstruiert hat.

Fackeln und Abfackeln können die Herrschaften aber recht gut. Man darf das bei den französischen Kirchen bewundern und kaum eingesperrt, ist man da schon wieder auf freiem Fuß, auch wenn es diesmal ein Neger gewesen sein soll.

Kommentare   

+2 #8 Rudolf Moser 2020-07-24 14:46
zitiere Michael Heise:
Wenn kein Öl mehr fließt, sind auch HAMAS, IS & Co total abgemeldet. Dass wird auf jedenfall noch lustig werden, wenn auch kein "Allah" im blinkenden Ufo landet + die 72 Jungfrauen angenervt nach Las Vegas ausflaggen..! :lol: 8)

das mit dem Paradies, wo die alten Jungfern warten, ist ein Schmäh, wie überhaupt das mit dem ganzen Islam. – anscheinend ist das alles ein riesiges orientalisches Märchen, das behauptet zumindest Norbert G. Pressburg i: „Good Bye Mohammed“ 200 Jahre wurden die islamischen Geschichten nur mündlich, an Wüstenlagerfeuern weitererzählt. Christoph Luxenberger raubt den lüsternen Selbstmordbegeisterten allerdings auch die letzte Illusion endlich unbekleidete Frauen sehen zu dürfen, denn die Paradiesjungfrauen in Sure 44:54 lesen sich richtig übersetzt wie folgt: „Wir werden es ihnen unter prachtvollen Weintrauben behaglich machen.“ Die „gereinigten Gattinnen“ entpuppen sich als „allerlei Arten von reinen Früchten“.
+2 #7 Rudolf Moser 2020-07-24 14:38
Jetzt können wir wieder beruhigt sein - "In der Hagia Sophia in Istanbul ist am Freitag das erste Gebet seit der Rückumwandlung der ursprünglichen Kirche von einem Museum in eine Moschee abgehalten worden. Hunderte Gläubige nahmen an der Zeremonie, die mit Gebetsrufen von den Minaretten der Hagia Sophia begann, teil. Vor Ort waren hochrangige Politiker und auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, der einige Koranverse zitierte."
https://www.krone.at/2197968
Islam heißt eben UNTERWERFUNG!
+2 #6 LA-LE 69 2020-07-24 11:33
zitiere Michael Heise:
Wenn kein Öl mehr fließt, sind auch HAMAS, IS & Co total abgemeldet. Dass wird auf jedenfall noch lustig werden, wenn auch kein "Allah" im blinkenden Ufo landet + die 72 Jungfrauen angenervt nach Las Vegas ausflaggen..! :lol: 8)

Wenn kein Öl mehr fließt kommen sie zu uns und verkaufen uns unser Wasser,denn dann ist Österreich schon fest in Händen der Islamisten.
PS:
Apropos Wasser,es wird schon mit Hilfe der Bundesforste verscherbelt.
https://www.addendum.org/news/wasserprivatisierung-strache/
+2 #5 LA-LE 69 2020-07-24 11:28
Mit was würden die alle zum Mond,Mars,usw.fliegen,wenn die bösen Nazis damals nicht den Grundstein dafür gelegt hätten?
War Wernher von Braun ein guter Nazi?
+3 #4 Michael Heise 2020-07-24 10:58
Wenn kein Öl mehr fließt, sind auch HAMAS, IS & Co total abgemeldet. Dass wird auf jedenfall noch lustig werden, wenn auch kein "Allah" im blinkenden Ufo landet + die 72 Jungfrauen angenervt nach Las Vegas ausflaggen..! :lol: 8)
+4 #3 Gustav 2020-07-24 09:52
Rakete zum Mars, einmal etwas anderes. Sonst wird ja nur ein Sportwagen nach dem anderen, Yachten, Flugzeuge und was weiß ich noch alles gekauft.

Riesengroße Städte gebaut, stehen bis heute zum Großteil noch leer. Immerhin kein Verkehrsproblem. Die Wüstennomaden sehen mit Angst in die Zukunft, weil das Öl nicht ewig reichen wird und die Region dann einfach niemanden mehr interessieren wird. Logisch, weil Wüste und Affenhitze wird schnell langweilig.
+4 #2 aurum 2020-07-24 08:26
Ist eine moderne Rakete nun halal oder haram? Fragen über Fragen.
Vorher lernen Schweine das Fliegen.
+3 #1 Rudolf Moser 2020-07-24 08:02
Araber muß zum Mars! Weil Allah es will - Marsmensch muß Moslem werden, sonst Araber schickt Dschihadisten, die sprengen sich mit Mars in die Luft - Allah Akbar - Mars wir kommen!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.