Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online

Justiz

Der Unterschied zwischen mir und dem Bundeskanzler

Der Unterschied zwischen mir und dem Bundeskanzler

 

Der ist sicher sehr groß, nicht nur vom Alter her. Und studiert habe ich auch – sogar fertig mit Titel. Aber jetzt sind – oder waren - wir beide angeklagt, ich habe es schon hinter mir, meine Leser wissen das. Der Kanzler hat es aber noch vor sich mit allem drum und dran.

Beim Kanzler geht es um eine Falschaussage und bei mir ist es um eine Verhetzung gegangen. Schon ein Unterschied. Ich wurde wegen „Verhetzung“ angeklagt und verurteilt. Ich hatte Mohammedaner scherzhaft als „Zauselbärte“ und „Müllsäcke“ bezeichnet. Die waren übrigens selber ja gar nicht beleidigt oder gar verhetzt, aber die Grünen waren es doch und haben den Prozeß durchgesetzt. Und wenn man die richtigen Richterinnen findet, reicht das schon. Aber schon bei der Anklageerhebung haben einige recht ängstliche Vereinsfunktionäre gemeint, ich möge als Generalsekretär der IWÖ zurücktreten, nach der Rechtskraft habe ich das auch dann gemacht. Ich wollte die entsprechenden Diskussionen anständig beenden.

Anders beim Kanzler: Eine Falschaussage hat immerhin eine andere Qualität als eine „Verhetzung“, die ja doch nur einen alten Nazi-Tatbestand aufnimmt.

Aber der Kanzler tritt nicht zurück, wird es auch bei einer Anklageerhebung nicht machen. Hier muß man natürlich auch die Politik ins Kalkül ziehen. Entschieden wird das also nicht politisch sondern jetzt ist das Gericht am Zuge.

Was dabei herauskommen wird, kann man schwer vorhersagen. Ich mache keine Prognosen. Nur, daß die Grünen in der Regierung bleiben wollen und auch werden, das steht fest. So eine Chance kommt ja nicht mehr. Wir hoffen das.

Kommentare   

#7 LA-LE 69 2021-05-20 20:31
zitiere Rudolf Moser:


UND ER LÄSST SICH DAS GEFALLEN!!!!!!!!!!!

Wurde ja vom Hl.George so bestellt.
+2 #6 LA-LE 69 2021-05-19 17:59
zitiere Gustav:

Wann wird Soros beim Papst beantragen,das sein Schützling schon zu Lebzeiten Heilig gesprochen wird?
https://www.youtube.com/watch?v=jM6QqMYRk_o
+3 #5 Gustav 2021-05-19 16:19
+2 #4 LA-LE 69 2021-05-18 12:48
[quote name="Rudolf Moser"]Politik ist eben ein Hurengeschäft



Wenn wir von Huren regiert würden könnte es auch nicht schlechter sein als unter Türkis-Grün.Die Huren haben wenigstens eine Ahnung von ihrer Arbeit,was man von unserer derzeitigen Regierung aber nicht sagen kann.
+3 #3 Sig Sauer 2021-05-18 12:44
Wenn die Betroffenen, also die Mohammedaner, geklagt hätten dann wäre es ja noch einigermaßen verständlich. Aber typisch Grüne, die fühlen sich solidarisch beleidigt...

Und zu Spanien:
Zuerst waren es 200, dann ein paar Hundert, dann 1000, dann 1200 und jetzt angeblich 6000 (!) an einem Tag. Aber vermutlich eher 10.000!
Macht nix, die EUDSSR zeigt volle Härte und hat schon 300 abgeschoben - das sind stolze 5%. Der Rest geht wohl ins Buntland und zu uns. Wir brauchen eh dringend Fachkräfte, jetzt wo die bösen Österreicher ihre Frauen der Ehre halber morden ..
+2 #2 LA-LE 69 2021-05-18 12:39
OT
Brigadier Gaiswinkler
Wehe Dir wenn Du der schwächere bist und Recht hast.
https://www.kleinezeitung.at/kaernten/osttirol/aktuelles_osttirol/5980894/Disziplinarverfahren-beendet_Lienzer-Brigadier-verlor-Posten-zum#
+3 #1 Michael Heise 2021-05-18 11:36
Ein von Beginn an gehypter Geilo- BK mit Verfallsdatum. Wie das gehypte E Auto: Nach 4 Jahren wertloser Sondermüll. Mensch + Maschine = Qualität war gestern. Nur der :-x :P Hype macht' s noch!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.