Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Sport

Wer gibt mir meine Negerhütte zurück?

Wer gibt mir meine Negerhütte zurück?

 

Ski-Weltmeisterschaft in Cortina. Das weckt Erinnerungen. Vor mehr als 60 Jahren bin ich zum ersten Mal in diese Gegend gekommen, um dort schizufahren. Es war genau genommen Corvara und seine herrlichen Dolomiten, damals noch wenig bekannt, ein Insidertip. Einfach wunderbar, ein Paradies für die österreichischen Schifahrer, die damals doch weit besser gewesen sind als die Italiener, besser gesagt "Südtiroler". Wir haben es zumindest geglaubt. Lange her.

Aber all die Berge werde ich nicht vergessen. Pordoj, Diavolezza, das Mittagstal, die Boe. Erinnerungen, die man einfach nicht auslöschen kann.

Und am Nachmittag, als die Sonne noch besonders intensiv scheinen konnte, haben wir es uns auf der „Negerhütte“ gemütlich gemacht, dort, wo alle Urlauber, die besonders schnell braun werden wollten, sich getroffen haben.

Nun aber habe ich gehört, daß die Idioten von der „political correctness“ die Negerhütte umtaufen wollen. Wir wissen ja: „Neger“ geht gar nicht mehr. Ob das schon geschehen ist, weiß ich nicht, ich war ja nicht mehr dort seither und ob ich wieder hinkommen werde, kann ich nicht sagen.

Sollte ich es wieder einmal schaffen, nach Corvara zu kommen, werde ich die Negerhütte selbstverständlich besuchen. Ob sie dann noch so heißt, wird sich herausstellen.

P.S.: Auf der Negerhütte hatten sie sogar einen echten Neger als Kellner, der das alles sehr lustig gefunden hat. Und über den Namen hat er sich nicht gekränkt.

PPS.: Immerhin verstehe ich schon noch was vom Schifahren, weil ich ja lange Zeit Präsident des ehrwürdigen „Schiklubs Justiz“ gewesen bin, zu einer Zeit also, als die Richter und die Staatsanwälte doch noch recht vernünftig gewesen sind. Auch vorbei.

Kommentare   

+2 #18 Gustav 2021-02-23 11:42
zitiere Tecumseh:
zitiere Gustav:

Da hilft eigentlich nur noch die Ignoranz. Diese Leute gehören auf gesellschaftlicher Ebene ignoriert.


Ignorieren wird leider nicht mehr reichen, denn entweder sitzen sie selbst bereits in Schlüsselstellungen, oder sie haben dort starken Rückhalt!


Man muß die Ignoranz natürlich auch durchsetzen.
+1 #17 LA-LE 69 2021-02-22 15:19
OT
Wird da vom"System"ein neuer Märtyrer aufgebaut?
https://www.krone.at/2348920
+2 #16 LA-LE 69 2021-02-22 14:08
OT
Geschätzte Gleichgesinnte
Die Österliche Eiersuche wird wahrscheinlich auch heuer wieder nur in der Unterhose stattfinden,denn die"Experten"warnen schon jetzt vor einen Anstieg der "Corona Toten".
Die Situation wird sich wahrscheinlich erst bessern,wenn keiner mehr das Geld hat um seinen Kindern od.Enkerln eine Freude zu bereiten.
Darum ein 3faches Hoch an unsere Marionetten.
https://www.krone.at/2348870
+2 #15 LA-LE 69 2021-02-22 13:35
[quote name="Walter Murschitsch"]

Der Kampf gegen rechts zieht jetzt auch schon in die Weinkeller ein.




Geschätzter Walter Murschitsch
Dieser "Kampf"geht schon länger,und einige Rückgradlose Winzer haben sich ergeben und den edlen Zweigelt umgetauft.
PS:
Bin kein Weintrinker,aber wäre ich einer,könnten sich alle die bei diesen Spiel mitspielen(Winzer od.Wirt)den umgetauften Wein in den Arsch schieben.
Zweigelt muß Zweigelt bleiben.
https://kurier.at/chronik/oesterreich/zweigelt-soll-in-blauer-montag-umbenannt-werden/400349623
+2 #14 LA-LE 69 2021-02-22 13:16
zitiere Gustav:
Deren Dummheit verbreitet sich schneller als alle Corona Mutanten zusammen und werden am Ende, sollte ihnen kein Einhalt geboten werden, vermutlich viel mehr Leben kosten.

Geschätzter Gustav
Genau so ist es geplant und wird mit gekauften,erpressbaren,charakterlosen,pädophilen,g ierigen usw.Marionetten in die Tat umgesetzt.
+2 #13 Michael Heise 2021-02-22 11:15
Ich empfehle ohnehin den billigen Rotwein aus der Tüte von Aldi. Den sieht man auch nicht so bei der Blutprobe! Und auf den versprochenen Arbeitsneger von der Bundesregierung, warte ich seit 5 Jahren vergeblich. Was macht der Neger eigentlich im Lockdown? Schnakseln, bis der Arzt kommt wahrscheinlich... :lol: :P
+3 #12 Tecumseh 2021-02-22 10:31
zitiere Walter Murschitsch:

Der Kampf gegen rechts zieht jetzt auch schon in die Weinkeller ein....
http://www.pi-news.net/2021/02/kloster-eberbach-wein-auktion-im-kampf-gegen-rechts/


Ich dachte immer, daß dort die Ideen geboren werden, mit denen sie dann aufs gemeine Volk losgehen!
+4 #11 Walter Murschitsch 2021-02-22 09:25
zitiere Tecumseh:
zitiere Gustav:

Da hilft eigentlich nur noch die Ignoranz. Diese Leute gehören auf gesellschaftlicher Ebene ignoriert.


Ignorieren wird leider nicht mehr reichen, denn entweder sitzen sie selbst bereits in Schlüsselstellungen, oder sie haben dort starken Rückhalt!

zitiere Tecumseh:
[quote name="Gustav"]
Da hilft eigentlich nur noch die Ignoranz. Diese Leute gehören auf gesellschaftlicher Ebene ignoriert.



Der Kampf gegen rechts zieht jetzt auch schon in die Weinkeller ein....

http://www.pi-news.net/2021/02/kloster-eberbach-wein-auktion-im-kampf-gegen-rechts/
+4 #10 Tecumseh 2021-02-22 00:01
zitiere Gustav:

Da hilft eigentlich nur noch die Ignoranz. Diese Leute gehören auf gesellschaftlicher Ebene ignoriert.


Ignorieren wird leider nicht mehr reichen, denn entweder sitzen sie selbst bereits in Schlüsselstellungen, oder sie haben dort starken Rückhalt!
+4 #9 Gustav 2021-02-21 23:49
Was sollen die Linksradikalen mit ihrer Freizeit anfangen? Die Dauerschreibeschimpftung als "Nazis" hat ihre Wirkung verloren. Ist ja quasi fast schon jeder ein Nazi, wenn er es wagt auch nur ansatzweise selbst denken zu wollen. Damit ist der "Nazi" schon kurz davor eine positive Bezeichnung zu werden.

Also konzentrieren sich die Linksradikalen auf die Windmühlen der deutschen Sprachumschreibung. Bewaffnet mit der Lanze der Dummheit und einem Klappfahrrad, ziehen sie in die Schlacht.

Da hilft eigentlich nur noch die Ignoranz. Diese Leute gehören auf gesellschaftlicher Ebene ignoriert. Deren Dummheit verbreitet sich schneller als alle Corona Mutanten zusammen und werden am Ende, sollte ihnen kein Einhalt geboten werden, vermutlich viel mehr Leben kosten.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.