Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht Österreich

Schüsse lösen sich manchmal

Schüsse lösen sich manchmal

 

Falsch. Schüsse lösen sich nicht, sie werden abgefeuert. Wenn geschossen wird, dann will jemand schließen. Ausreden gibt es keine.

Wenn ein paar Soldaten blöd herumspielen bis es endlich einmal kracht und einer schwer verletzt wird, dann hört sich der Spaß auf. Hier wurde ganz einfach schlecht ausgebildet und Leuten, die das nicht begriffen haben, darf man eben keine scharfe Waffe überlassen. Wer das tut, handelt fahrlässig und sollte genauso bestraft werden wie der Unglücksschütze.

Hier haben wir das Verschulden an dem bedauerlichen Unfall. Das darf einfach nicht passieren. Und wem das in seinem Verantwortungsbereich passiert, der ist einfach mitschuld, auch wenn er selbst nicht dabeigewesen ist.

Ich kenne die Pistole seit ihrer „Geburt“ wenn man so sagen darf. Sie ist eine der sichersten Waffen der Welt. Wenn keine scharfe Patrone in der Kammer ist und der Schütze den Abzug nicht betätigt, dann geht kein Schuß los. Nie. So einfach ist das. Das System ist deppensicher, außer man hat es mit unausgebildeten Deppen zu tun und denen darf man keine Waffe in die Hand geben. Wer das dennoch tut hat die Verantwortung zu tragen.

Immer wieder „lösen“ sich Schüsse und manchmal passiert auch ein Unglück. Aber ein solches Unglück darf mit einer Glock nicht passieren.

Aber unsere Journalisten werden das ohnehin nie begreifen.

Kommentare   

+3 #2 Gustav 2021-06-09 09:21
Aus Sicht der linksradikalen Medien ist ja immer die Waffe das Übel und nicht der Mensch / Schütze. Also kann die Schuld nur bei der Waffe liegen, die ohnehin verboten gehört und nicht beim Menschen, deswegen lösen sich auch immer wieder Schüsse aus den bösen Waffen.

Also bitte, beim Bundesheer alle Waffen verbieten, dann kann sich dort auch nichts mehr lösen. Ach, was schreibe ich da für einen Unfug, ALLE Waffen verbieten, dann sind wir gerettet, vielleicht auch das Klima, bei all dem Pulvergas.
+3 #1 Michael Heise 2021-06-09 05:26
Die Leute werden generell dümmer + schwächer. Ob es sich hier um das narrensichere Hantieren mit simplen modernen Handfeuerwaffen handelt, oder den 16jährigen, der vor körperlicher Schwäche nur noch mit dem "E- Bike" vorwärts kommt, anstatt in die Pedalen zu treten.

Diese Gesellschaft hat es definitiv hinter sich. Über entsprechende Notleuchten in Politik + Mainstream, ist in diesem Block bereits alles geschrieben worden. Es gibt nur eine Fahrtrichtung: ABWÄRTS! Darüber sollte man sich täglich im Klaren sein!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.